Turm Deifel Ehingen e.V.

Willkommen bei den Turm Deifel. Wir sind ein Fasnetsverein aus Ehingen und freuen uns über Ihren Besuch

Brauch der Turm Deifel Ehingen

Turm Deifel Ehingen e.V.  - Logo

Das Riedlinger Tor von Ehingen wurde wegen dem Turm ähnlichen Bau auch als Turm bezeichnet und 1557 zum ersten mal erwähnt. Der Brauch besagt, dass hier die Turm Deifel gelebt haben sollen.

Knapp 300 Jahre später, wurde das Riedlinger Tor abgerissen. An der westlichen Seite war eine Tafel angebracht, auf der der heilige Theodul abgebildet war. Der heilige Theodul war der Schutzpatron von Ehingen.

Zu seinen Füßen lag der Teufel, den er einst überlistet haben soll. Im Mittelalter gab es viele Katastrophen wie starke Unwetter, Brände und Krankheiten wie zum Beispiel Pest und Cholera, die immer zu Lasten des Teufels lagen. Heute noch, in der Fasnachtzeit, geht der Teufel und seine Anhänger um und suchen sich neue Opfer, um sich für die List und den Verlust zu rächen. All das, besagt der Brauch der Turm Deifel Ehingen.

Was gibt es noch? Na unser Gewand, das Narren-Häs

Wie jede Narrenzunft, haben wir natürlich auch unser eigenes Häs, dass jeder bei den Umzügen tragen sollte. Schaut es euch doch mal an: Häß .